BSG - Bocholter Sport-Gemeinschaft

Rehabilitationssport

Rehabilitationssport wird bei uns immer in Gruppen, im Herzsport nur unter ärztlicher Betreuung und ausschließlich von qualifizierten Übungsleitern durchgeführt. Die Zusammenstellung der Gruppen erfolgt dabei nach Alter und Beschwerdebild – ebenso wie die Auswahl der Reha-Übungen. Alle Sportgruppen sind vom Verband (BRSNW) zertifiziert und somit auch von den Krankenkassen anerkannt.

Spaß an der Bewegung – Stärkung des Körpers

Ziel des Rehabilitationssportes ist es, Menschen, die eine Behinderung haben oder von einer Behinderung bedroht sind, wieder an den Sport heranzuführen. Sie sollen lernen, wieder Spaß an Bewegung und am Miteinander mit anderen Menschen zu haben. Im Fokus steht dabei die Stärkung der Ausdauer und Kraft, aber auch des Selbstbewusstseins.

Besuchen Sie uns für ein unverbindliches Probetraining

Der Reha-Sport hat in der BSG zwei große Abteilungen. Zum einen die Sport-Orthopädie (Gymnastik, Wassergymnastik, Tanzsport und Bosseln) und zum anderen den Herz- und Lungensport. Unsere Übungsleiter-/innen wurden alle beim BRSNW oder beim LSB ausgebildet und verfügen über eine Fachübungsleiter-Lizenz im Bereich Orthopädie und/oder für den Bereich Innere Organe.

Wir halten Sie in Schwung

Mit gezielten Bewegungen stärken wir Ihren Körper und verleihen Ihnen neue Lebensqualität.

Kontakt

Bocholter Sport-Gemeinschaft 1955 e.V.
Geschäftsstelle
Mathildenweg 31
46397 Bocholt

Ansprechpartner

Maria Kosoris
info@bsg-bocholt.de
(+49) 0 28 71 / 2 91 93 98